FASZINATION DES AUGENBLICKS

Mauerfall – Erinnerung an die DDR-Zeit. (9. Novemer 2014 / 25 Jahre nach dem Mauerfall).
Fotografien, die den Aufbau in meiner Geburtsstadt Leipzig zeigen. Leipzig ist heute wieder eine vitale und lebenswerte Stadt. 1989 war sie Ausgangsort der Montagsgebete und der Demonstrationen, die im Herbst ´89 dann zum Zusammenbruch der DDR führten.
Sehnsucht nach.../ Mischtechnik auf Leinwand (80cm x 40 cm)
Eingemauert/ Meine Gedanken 20 Jahre nach dem Mauerfall
Der Prozess der Erneuerung ist im vollen Gange, Baugerüste und Planen bestimmen das Straßenbild. (2007)
Der morbide Charme kann nicht über den schlechten Zustand hinweg täuschen (Leipzig-Ost/ Kohlgartenstraße 2007)
Deutlich werdender Verfall der Bausubstanz (Leipzig-Ost/ 2007)
Hinz und Kunz/ Alt und Neu so eng beieinander, selten zeigt eine Stadt soviel Charme
Riquet – ob Tee, Schokoladenschank oder Kaffee – Genuss pur!
Mendebrunnen vor dem Gewandhaus
Mädlerpassage berühmteste Passage in Leipzig – da lässt es sich gut schlendern!
Neubau des Paulinums der Universität
Leipzig ist heute wieder eine vitale und lebenswerte Stadt / Hinterhöfe
Leipzig (845 Jahre alt) als Messe, Handels und Industriestadt bekannt
Reicher Fassadenschmuck wurde wieder hergestellt und hell gestrichen
Marktplatz / Rathaus
Neue Kneipenmeile/ Barfußgässchen, Bartels Hof, die Zigarre im Hintergrund und Zills Tunnel
Überall Prozess der Erneuerung
Hauptbahnhof eine Attraktion für die Innenstadt, mit einem großen Einkaufszentrum und mehrgeschossigen Parkhaus.
Leipzig war in der Gründerzeit (1870 – 1918) eine der reichsten Städte des Deutschen Reichs. (Kaffeehaus Richter)
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Angela Redelius-Sprenger, 2017